Tarifverhandlungen für Sozial- und Erziehungsdienste gehen in die dritte Runde.

Nach zwei erfolglosen Tarifverhandlungen und mehreren Streiks, hat die dritte Runde der Tarifverhandlungen für öffentlich Beschäftigte der Sozialen Arbeit und Erzieher*innen begonnen. Am Montagabend wurde noch keine Einigung erzielt. Die Verhandlungen sind bis kommenden Mittwoch geplant.

Am Streiktag in Ludwigshafen am vergangenen Mittwoch waren auch Vertreter*innen des Fachschafstrates dabei, um unserer Solidarität mit den Kollegen und Kolleginnen Ausdruck zu verleihen.

Die neuesten Informationen zu den Verhandlungen findet ihr auf der Seite der verhandlungsführenden Gewerkschaft Ver.di oder dem DBSH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.