Make Chocolate Fair!

Kakaoausstellung und Schokoladenverkauf im Foyer der Hochschule in der Maxstraße 29 vom 4.12.-6.12.18
dark chocolate bar food sweets
Weißt du, was in deiner Schokolade steckt?
Mit der Aktion will der Arbeitskreis Nachhaltigkeit auf die ausbeuterischen Bedingungen in der Kakaoproduktion aufmerksam machen. Schlimmste Formen der Kinderarbeit, extreme Armut und Umweltzerstörung sind in der Kakaoproduktion vor allem in Westafrika bittere Wahrheiten. Im Schnitt isst Jede/r Deutsche 10 Kilogramm Schokolade im Jahr. Über globale Zusammenhänge, den Siegeljungel, den Preisverfalls des Weltmarktpreises für Kakao, die Schokoladenindustrie und mehr wollen wir euch deshalb am 4.12. bis zum 6.12.2018 jeweils von 9:30 Uhr bis 14:30 Uhr informieren. Dazu werden wir eine Kakao-Ausstellung vom Eine-Welt-Zentrum e.V. in Heidelberg aufstellen und Faire Schokolade und Schokoladen-Weihnachtsmänner in Kooperation mit dem Weltladen vom Christen für eine Welt Friesenheim e.V. verkaufen.
Wir werden an den Tagen auch eine Umfrage durchführen, wer in der Mensa lieber faire Schokolade und auch vergane Schokolade kaufen will.
Mit der Aktion „#nachgehakt: Ist meine Lieblings Schoki fair?“ von Inkota e.V. könnt ihr jetzt schon ganz einfach mit einer Vorlage bei eurem Lieblingsschokoladenunternehmen nachfragen, was das Unternehmen für die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kakaobäuerinnen und –bauern unternimmt. Hier der Link dazu: https://de.makechocolatefair.org/nachgehakt
Wir freuen uns auf euer Interesse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.