Hochschulgremien

Handout-zu-den-Gremien

Gremienvorstellung

 

Die verfasste Studierendenschaft

  • Umfasst alle immatrikulierten StudentInnen der Hochschule
  • Sie ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie ist damit rechtsfähig, selbstverwaltend und besitzt eine finanzielle und räumliche Autonomie
  • Ihre Organe sind das Stupa, der AStA und die Fachschaft.
  • Wird von den Studierenden aller Fachbereiche gewählt
  • Jeder Student kann sich zur Wahl stellen für die 26 Sitze
  • Interessen der Studierenden wahrnehmen
  • Asta und Fachschaften kontrollieren
  • Wollt ihr mitmachen, dann wendet euch an den AStA
  • Die ehrenamtlichen Vertreter des ASTA werden durch das Stupa gewählt.
  • Der ASTA setzt sich momentan aus 12 gewählten Vertretern zusammen, darunter Vorstand (drei) und Referatsleiter (neun), außerdem circa 50 weitere Studierende
  • Die Angebote des AStA für die Studierenden betreffen Kultur, Sport und Reise, eine Verkaufstheke, Internationales und Soziale Beratung.
  • Außerdem beschäftigt sich der AStA mit der Hochschulpolitik und betreibt Public Relations in Vertretung für die Studierenden.
  • Wollt ihr mitmachen, dann lasst euch in der entsprechenden Stupa-Sitzung wählen.

Allgemeiner Studierendenausschuss der Hochschule Ludwigshafen am Rhein (AStA)

Studierendenparlament der Hochschule Ludwigshafen am Rhein (StuPa)

 

Senat

  • Mitglieder sind jeweils aus den Fachbereichen drei Profs (davon einer der Dekan) und zwei Studis + Präsidium + ein Mitarbeiter
  • Erlässt und ändert die Grundordnung
    • Wählt Vize- und Präsident der Hochschule
    • Entscheidet über Verteilung der Stellen und Mittel
  • Wollt ihr mitmachen, dann lasst euch zur Wahl aufstellen.

 

Fachbereichsrat

  • Besteht aus neun Professoren zwei Mitarbeiter und vier Studierenden
  • Lehrplanung und Personalangelegenheiten
  • Setzt Zielvereinbarung mit dem Senat um
  • Wollt ihr mitmachen, dann lasst euch zur Wahl aufstellen

 

Prüfungsausschuss

  • Besteht aus fünf Professoren, zwei Mitarbeitern und zwei Studierenden (je 1 aus Pflege und Sozialer Arbeit)
  • Beschließt Prüfungstermine
  • Legt Prüfungsformen fest
  • Entscheidet über Anträge zur Prüfungsordnung
  • Bearbeitet Beschwerden über abgelegte Prüfungen
  • Wollt ihr mitmachen, dann wendet euch an den Fachschaftsrat

 

LuSt-Ausschuss

Setzt sich zusammen aus sechs Dozenten wovon zwei keine Professoren sein sollen und sechs Studierenden. Berät den Fachbereichsrat in folgenden Angelegenheiten: Studienstruktur, Studienpläne, Prüfungsordnungen, Organisation und Qualitätssicherung.

  • Wollt ihr mitmachen, dann wendet euch an den Fachschaftsrat

 

Bibliotheksausschuss

  • Ein studentischer Vertreter für alle Fachbereiche
  • Diskutiert und beschließt Neuanschaffungen (zwei Sitzungen per anno)
  • Versucht Bibliotheksbestand  aktuell zu halten: Bücher, Zeitschriften, Datenbanken
  • Evaluiert die Nutzung durch die Studierenden und versucht deren Bedingungen zu verbessern (z.B. Öffnungszeiten)
  • Wollt ihr mitmachen, dann wendet euch an Mitglieder des Senat aus dem FB IV
  • Mitglieder mindestens drei Professoren, ein wiss. Mitarbeiter, ein Studierender
  • Wertet aus wie Studierende Lehrveranstaltungen beurteilen
  • Untersucht den beruflichen Einstieg der AbsolventInnen, die Arbeitsfelder und die Stellensuche
  • Studieneingangs- und Abbrecherbefragung
  • Befragung zu den Beratungs- und Betreuungsleistungen an unserem Fachbereich (demnächst)
  • Wollt ihr mitmachen, dann wendet euch an Herrn Prof. Krieger
  • Sind für alle Studiengänge separat eingerichtet (wird für neue Studiengänge noch eingerichtet)
  • Z.B. Soziale Arbeit: Mitglieder sind fünf Modulbeauftragte und ein Dozent sowie sieben Studierende
  • Sammelt Kritik und Änderungswünsche der Studierenden
  • Greift diese auf, diskutiert und plant Verbesserungen, z.B.Wahl der Schwerpunkte, Workload, Wahl der Prüfer,…
  • Wollt ihr mitmachen, dann wendet euch an den Fachschaftsrat

 

Evaluationskommission

Studienreformkommissionen

 

Berufungskommission

Entscheidet über die Berufung neuer Professor/innen am Fachbereich. Dies betrifft die Vorauswahl, die Termine und das Thema der Probevorlesung, die Entscheidung für Liste, so wie den endgültigen Vorschlag an den Fachbereichsrat.

  • Wollt ihr mitmachen, dann wendet euch an den Fachschaftsrat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.