Argumentations- und Handlungstraining gegen Rechts

Freudig darf ich auf die bevorstehende Veranstaltung hinweisen:

 

 

Argumentations- und Handlungstraining gegen Rechts

Eine rassistische Bemerkung, ein Plakat mit einer halb-nackten Frau, ein Witz über Schwule, der Besuch eines NPD-Straßenfestes, die Teilnahme an einer PEGIDA-Kundgebung… Wo fängt rechtes Denken und Verhalten an? Was sind menschenverachtende Einstellungen? Ab wann bin ich gefordert zu reagieren? Und wenn, wie kann ich aktiv werden?

Die Antworten auf diese Fragen sind Schwerpunkt des Argumentations- und Handlungstrainings des Netzwerks für Demokratie und Courage. Ziel des Trainings ist es, menschenverachtende Einstellungen frühzeitig zu erkennen, sie zu problematisieren und argumentativ zu widerlegen und auf diesem Weg rechten Aktivitäten wirksam entgegenzutreten. Dabei helfen theoretische Exkurse zu spezifischen Fragestellungen aber vor allem der Austausch über Standpunkte und Herangehensweisen.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Wir bitten aber um Anmeldung unter: staerkenberater@naturfreunde-rlp.de
Falls ein barrierefreier Zugang benötigt wird, bitte dies bei der Anmeldung mitteilen.

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Projekts Stärkenberatung der Naturfreunde Rheinland-Pfalz.

Wir danken den Naturfreunden Rheinland-Pfalz und den Mitgliedern aus dem Fachschaftsrat für diese tolle Veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.